(1 Kundenrezension)

MC/MM Phono Preamp

440.00 CHF inkl. 7.7% MwSt

  • Diskreter Class A MC/MM Phono Preamp zur Umwandlung eines Phono Outputs zu einem Line Signal
  • für Verstärker ohne Phono Eingang oder zum Ersatz eines bestehenden Phono Preamps mangelnder Qualität
  • Mit internen Jumpern von MM auf MC umschaltbar
  • inkl. externem 18V Netzteil
  • Handmade in Einsiedeln, Switzerland
  • 5 Jahre Garantie
Out of stock

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 4-20170300 Kategorien: , , , ,
 

Beschreibung

Dieses diskrete Class-A Design basiert auf der in 1971 in der Schweiz von LCR Electronics entwickelten LCR Phono Preamp Schaltung.

Er hat jedoch bedeutend mehr Gain wie es für MC Pickups nötig ist. Intern kann mit Jumpern zwischen MM und MC umgesteckt werden.

Bis heute ist der LCR Phono Preamp in seiner bestechenden Präzision betreffs Linearität und Phasengang unübertroffen und wird heute mit modernen rauscharmen Präzisionsbauteilen in Handarbeit in Einsiedeln hergestellt. Der LCR Phono Preamp kann sich durchaus mit viel kostspieligeren Preamps messen und schlägt vieles im direkten Hörvergleich deutlich. In Sachen Rauschen gehört er zu den ruhigsten weltweit. Besonders am LCR Phono Preamp ist die Phasenlinearität welche das Stereobild und die Dynamik auf ein neues Niveau hebt. Es ist viel mehr Information auf der Schallplatte als vorher wahrgenommen.

Der MC/MM Phono Preamp ist eine deutliche Aufwertung zu integrierten Phono Preamps in vorhandenen Verstärkern, und wird einfach zwischen Plattenspieler und Line Eingang (AUX, Tuner oder ähnliches) eines Hifi-Verstärkers angeschlossen. Er verbraucht sehr wenig Strom, und kann dadurch sogar mit Batterien oder Akku betrieben werden. Das Netzteil zum LCR Phono Preamp ist ein hochfrequentes Schaltnetzteil mit 18VDC Ausgangsspannung. Damit werden Brummgeräusche effektiv ausgeschlossen.

Vinyl hören in einer neuen Dimension!

 

Grundsätzliche Infos zur RIAA Entzerrung auf welcher der LCR Phono Preamp basiert, von Wikipedia:

Dieser Schneidkennlinien-Standard, auch RIAA-Kurve genannt, funktioniert so: Beim Schnitt einer Schallplatte schneidet man tiefe und hohe Frequenzen mit unterschiedlich veränderten Amplituden in die Platte. Demgemäß werden die Tiefen dabei abgeschwächt und die Höhen angehoben.

Würde man dieses Verfahren nicht anwenden, würden die Bässe aufgrund ihrer kräftigen Auslenkung einen größeren Rillenabstand erfordern. Das hätte eine verkürzte Spielzeit zur Folge. Zudem würden die Höhen, wegen der ungenügenden Dynamik des Tonabnehmers, nicht originalgetreu wiedergegeben werden können; leise Höhen würden im Nadel-Rillenwand-Rauschen untergehen.

Um den bei der Aufzeichnung veränderten Frequenzgang (Emphasis) der Schallplatte wieder in die Originalform zu bringen, muss das Verfahren bei der Wiedergabe spiegelbildlich als Deemphasis wiederholt werden. Man sagt, der Frequenzgang wird entzerrt.

 

Frequenzgang 15Hz – 50kHz

Line Out 150 mV

Ausgang max 2V RMS

Stromaufnahme 15mA

B x H x T  54 x 20 x 85mm

Auf Anfrage kann der MC/MM Preamp auch mit Akkupack und Ladeelektronik geliefert werden.

Wer sich für phasenlineare Musikwidergabe interessiert sei auch auf die Phase3 Monitore hingewiesen. 

Zusätzliche Information

Aufbau

Combo 12'', Top

1 Bewertung für MC/MM Phono Preamp

  1. Simone Gunzenhauser (Verifizierter Besitzer)

    Grüäzi , ich vergleiche schon lange verschiedene Geräte in der HI-FI WELT. Zeitgleich habe ich 4-Phono Verstärker zuhause. Rega, Clearaudio smart, Pro Ject und eben Acoutron Mc. Ich sage es mal ganz einfach, wenn Ihr Testberichte liest über Tonabnehemer wie sie klanglich klingen, dann klingen die genau so wie sie beschrieben werden, aber nur über den Phonoverstärker von Acoutron. Super absolut Top Kaufen und man bereut es nicht.

    • Pete Seitz

      Vielen Dank für Ihr Feedback zum MC/MM Phono Preamp! Wir freuen uns hier immer besonders über die objektiven Hörer, welche die Vorzüge unserer high-end Produkte im direkten Hörvergleich wahrnehmen. Wir wünschen Ihnen viele schöne Hörsessions mit ihrem Preamp!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.